Weiberia im Herbst

Weiberia2022.png

Was ist die Weiberia?

Natürlich etwas für Frauen! 

Genauer gesagt, eine Begleitung über 3 Monate. Eine Kombination aus Informationen online, jederzeit abrufbar, und offline von mir vor Ort.

Körperarbeit und innere Prozesse. Das gehört für mich zusammen. Damit wir Zeit für einen echten Austausch haben, erhaltet ihr wichtige Informationen per E-mail.

So nutzen wir die Präsenzzeit für sanfte Körperarbeit wie Atemübungen, Meditationen und einzelnen Yin Yoga Posen. Es ist für JEDE Frau möglich, diese Übungen durchzuführen. 

 

Wir sind Sozusagen direkt an der Spür-Bar

 

Und wie im echten Leben, geht es an der Bar nicht immer nur lustig zu. Wenn ihr eine bildliche Vorstellung braucht, was da alles passieren kann, dann klickt auf die Spürbar oben. Ich habe euch ein Video verlinkt, welches ganz gut dazu passt. Wir schauen auch in die weniger beleuchteten Ecken. Wir beleuchten. Richten unseren Fokus auf Lebensthemen, die Frauen gemeinsam haben.

Erforschen Mechanismen, die bei uns wirken und uns begrenzen oder erweitern können.

Im Video erzähle ich euch, warum Körper- und Innenarbeit für mich zusammengehören und dass Bewunderung für etwas nur die eine Seite der Medaille ist. Die andere ist Schubladisierung. Als etwas gesehen werden, in eine Rolle gedrängt zu sein, die man dann versucht ein Leben lang umzusetzen, wenn man nicht anfängt zu fragen. Wen? Schaut selbst:

Wozu das Ganze?

Die Weiberia ist für Frauen, die sich entwickeln wollen. Wir setzen Impulse und folgen ihren Wellen. Wenn es in deinem Leben Herausforderungen gibt, in denen du feststeckst, dann zeigt sich der nächste Schritt. Wenn du immer wieder in ähnliche Situationen gerätst, dann zeigt sich ein Ausweg. Wenn du besser in dich hinein hören lernen möchtest, dann bist du ebenfalls richtig.

Unter Frauen gibt es IMMER ein verbindendes Element.

Wenn du dich nach Verbindung sehnst, dann probiere diesen Kurs aus.

Voraussetzung für das Gelingen ist deine Bereitschaft an dir zu arbeiten.

Das alles ist dir nicht konkret genug?

Dann möchte ich dir an einem Video-Beispiel zeigen, wie ich Körper- & Innenarbeit verbinde. Ziel der Körperübungen ist es, zu erkennen, wie unser Körper mit uns spricht.

"Was soll ich denn fühlen?" werde ich manchmal gefragt.

"Ich fühle gar nichts" kann ebenfalls eine anfängliche Reaktion sein.

Wenn unser Körper so vielen Alltagsanforderungen ausgesetzt ist, dass wir uns ans Fühlen erst wieder gewöhnen müssen, dann ist ein langsames Herantasten wichtig.

Die feine innere Stimme wieder zu hören ist eine wichtige Voraussetzung, um innere Prozesse anstossen zu können.

 

Das ist ein Mitmachvideo. Viel Spass beim Ausprobieren!

Und wenn die eine Körperseite am Schluss eifersüchtig ist auf die Andere, dann einfach das Video nochmals abspielen und ausgleichen. 

Meditationsfrau.jpg

Präsenzzeiten für die nächste Weiberia:

11. September 2022

16. Oktober 2022

20. November 2022

jeweils Sonntag von 9-12 Uhr

Wenn du dich über den Preis informieren möchtest, klicke auf das goldene Herz:

20210105_141946_0000.png

Wenn du wissen willst, was meine tierische Beraterin von diesem Kurs hält, dann lies hier weiter:

Empfehlung von meiner Hündin Flo

"Als Frau und Expertin für Frauen kann ich nur sagen: Endlich so ein Angebot"

 

Selbst einst als Fremde ins Land gekommen, weiss Flo, wie schwer es ist, die eigene Identität zu finden und sich mit anderen Frauen zu vernetzen.

Deshalb hält sie die Zeit der Weiberia für gekommen und unterstützt die Kursleiterin mit ihrer Expertise.

Mit ihrem feinen Gespür verfolgt sie unermüdlich ihre Mission, Antje auf Dinge hinzuweisen, die diese übersieht. Mit ihrer einzigartigen kühlen Schnauze gibt sie Wadenimpulse. Werden diese ignoriert, kann sie auch mal in einen Sprechgesang verfallen.

So eingespielt als Team sind sie echte Schattenfinder und geben jeder Frau uneigennützig ihre Brille, wenn sie den Schatten nicht wahrnehmen kann.

Flo.jpg

Wenn du regelmässig etwas über Frauenthemen lesen willst oder dich interessiert, was mich so interessiert, dann folge mir auf meiner Weiberia-Seite bei Facebook. Wenn du unten auf das Bild klickst, kommst du direkt dorthin.

20220529_125318_0000.png
1625223751872.jpg