1628422720582.jpg

Was gibt es für eine Welt zu entdecken hinter unserer Welt?  Wie verändert sich unsere Wahrnehmung, wenn wir uns verändern?  Eines ist für mich inzwischen sicher: Das fühlende Lebewesen in uns wird stärker, wenn das Denkende nachlässt. 

Unsere sinnliche Natur begleitet uns immer. Häufig verlieren wir aber die Verbindung zu den Informationen, die sie uns liefern kann. Wir können uns zurückbesinnen auf das in uns, was uns unterstützt. Dazu müssen wir bereit sein zu erforschen, was das ist. 

Nur, wenn wir das Verbindende in uns nutzen können, werden wir Verbindung herstellen können zu Menschen denen die Verbindung zu sich selbst nicht mehr gelingt.