Beim Thema Demenz und kognitive Beeinträchtigung stiess ich immer wieder an Grenzen, wenn ich mir Informationen darüber holen oder Wissen aneignen wollte. Entweder gab es praktisch nichts zu dem, was mich interessierte, oder ich fand sehr wissenschaftlich verfasste Schriften, die kompliziert zu lesen waren. Da ich in meiner Arbeit immer den Erfahrungsaustausch suche, habe ich die Gruppe Demenz bei Trisomie 21/kognitive Beeinträchtigung im facebook gegründet.

Hier findest du nützliche Informationen, die du über folgende Hashtags in der Gruppe finden kannst:

#wissen

#video

#tipps

#diagnose

#buchtipp

#produkt

Damit die Gruppe wirklich den Menschen vorbehalten ist, die dieses spezifische Thema betriftt (allgemeine Demenzgruppen gibt es genug), musst du ein paar Einstiegsfragen beantworten. Danach nehme ich dich in die Gruppe auf.

Ich bemühe mich, die Informationen dort in eine Alltagssprache zu übersetzen, die Menschen verstehen, welche keine Fachpersonen sind. 

Meine Arbeit geht weg vom rein pflegerischen Ansatz und beschäftigt sich mit der agogischen Arbeitsweise, bzw. bringt die Vorteile beider Ansätze zusammen.

Der lösungsorientierte Ansatz (kurz LOA) ist Grundlage meines Denkens.

Bis Ende 2023 befinde ich mich in der Ausbildung zur LOA-Trainerin und biete im Rahmen dieser Ausbildung lösungsorientierte Beratungen zu Übungszwecken an. Wenn dich das interessiert, dann kontaktiere mich über das Kontaktformular oder per E-Mail.

Der Klick aufs Bild bringt dich zur Gruppe. Viel Spass beim Stöbern.

278440087_10222169310841751_7991242276624603482_n.jpg

Desweiteren zu meinen Dienstleistungen gehören die Übersetzung von Diagnosen bzw. klärende Gespräche zur Diagnosestellung und nach der Übermittlung der Diagnose.