Ich begleite jung an Demenz erkrankte Menschen ein Stück ihres Weges. Nicht nur jeder Mensch, auch jede Demenzerkrankung ist anders. Pauschale und schnelle Lösungen deshalb nicht ausreichend. Im Gegenteil: Sie können die emotionale Verwirrung verstärken. In der stürmischen Zeit der Ungewissheit und nach der Diagnose bin ich ein Lotse, der den Blickwinkel öffnet auf eine bunte Palette der Möglichkeiten im Umgang mit Symptomen, Stigmatisierung und Zukunftsgestaltung.

Wenn sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantworten können, dann begleite ich sie gern.

Sie haben die Diagnose Demenz erhalten und stehen noch im Berufsleben?

Sie fühlen sich emotional blockiert, die Krankheit beherrscht alle Lebensbereiche obwohl die Symptome bisher geringe Auswirkungen haben?

Ihre Partnerschaft verändert sich, weil der Partner es gut meint und helfen will?

Ihre Familie geht anders mit ihnen um und bemerkt nicht, dass die gut gemeinte Unterstützung sie einschränkt?

Ihnen scheint die Kontrolle über ihr Leben zu entgleiten, obwohl sie vor der Diagnose alles im Griff hatten?

Sie sind nicht sicher, ob sie die Diagnose offen legen sollen?

Sie leben allein und brauchen den Austausch mit einem  Menschen, der Erfahrungen mit diesem Krankheitsbild hat?

Wurde die Diagnose von ihrem Umfeld angezweifelt, weil sie in vielen Bereichen noch gut funktionieren?

Wenn sie ihre Diagnose mitteilen bekommen sie die Antwort: "Ach ich vergesse auch ständig etwas"?

loslassen leben

© 2019 by Antje Hirt Körper&Energiebewustsein. Proudly created with Wix.com